Service

Wir bieten Ihnen hier zu einigen interessanten Themen einen besonderen

Service an:

Zu jedem hier aufgeführten Punkt geben wir Ihnen einen Überblick,den

wir laufend aktualisieren.Genaueres erfahren Sie durch Kontaktaufnahme

mit uns!

 

Außer auf deutsch können Sie mit uns auch auf englisch,französisch oder

italienisch kommunizieren!

 

 

 

 

Hausbesuche

Katzen verlassen nur ungerne ihre gewohnte Umgebung.

Besonders Fahrten mit dem Auto in einer Transporttasche bereitet

Ihnen oft Unbehagen.

Daher bieten wir Ihnen Hausbesuche an,um Ihre Katzen in der ihnen

bekannten Umgebung zu untersuchen und zu behandeln.

Dafür sollten Sie rechtzeitig einen Termin telephonisch vereinbaren.

Natürlich bieten wir Ihnen diesen Service auch für Hunde oder andere

Haustiere,z.B. Vögel, an!Bei diesen stellt sich oft ein Transportproblem,

da der Vogel erst aus dem Käfig in eine Transportbox verbracht werden

muß!

Ein leider oft unvermeidliches Ereigniss ist die schmerzlose Euthanasie,die

wir aus Rücksicht auf die  verminderte Transportfähigkeit des Tieres und die

Befindlichkeit des/der Tierbesitzer in dieser traurigen Situation als Hausbesuch

anbieten.Dort können Sie dann auch über die Entscheidung,was mit dem Leichnam

geschehen soll ( Bestattung auf eigenem Grundstück,Kremierung ,Tierfriedhof,Urne etc)mit uns sprechen.

Reisen

Reisen Sie mit Ihrem Heimtier (Hund,Katze oder Frettchen)in der BRD,genügt der gelbe Impfpass.

 

Für Reisen ins EU - Ausland,z.B. Italien,Österreich oder Frankreich,benötigen Sie den blauen EU-Heimtierpass.Ihr Tier muß gekennzeichnet  (Tattoo oder Microchip) und eine gültige Tollwutimpfung eingetragen sein.Ihr Tierarzt

füllt diesen Pass vollstänig aus.

Vorsicht bei Reisen nach Großbritannien,Schweden und Norwegen!

Diese Länder verlangen teilweise zusätzlich einen Bluttest (Tollwut - Antikörper -

Titer - Test ) sowie eine vor der Reise erfolgte Behandlung gegen Zecken

und Bandwürmer.Da Großbritannien evt. außerdem eine anerkannte Quarantäne-

Zeit verlangt,informieren Sie sich am sichersten lange vor Ihrer Reise im

Internet über diese speziellen Bestimmungen!

 

Die übrigen Länder werden in sog. "gelistete" und  "ungelistete" Länder

aufgeteilt.

Fahren Sie z.B. nach USA,Kanada,Russland oder Argentinien,benötigt das Tier

außer gültiger Tollwutimpfung und Kennzeichnung noch ein gültiges

Gesundheitszeugnis nach EU-Norm 998 für die Rückkehr nach Europa!

Dieses erhalten Sie bei dem für Ihr Bundesland zuständigen Ministerium

(in Hessen das HMUELV),zB über das Internet.Es muß von einer offiziellen

Veterinärstelle ausgefüllt werden.

 

Schwieriger wird es,wenn Ihr Tier Sie zB in die Türkei,Ägypten oder 

Serbien begleitet.Für die Rückkehr aus diesen Ländern gilt:gültige Tollwut-

Impfung,Kennzeichnung,Gesundheitszeugnis nach EU -Norm 998 und

ein Bluttest (Tollwut - Antikörper - Titer -Test / drei Monate vor der Einreise

in die BRD.)

Da sich diese beiden Listen gelegentlich ändern,raten wir Ihnen ,sich

zB bei uns vorher zu informieren!

 

Beachten Sie auch die Internationalen Transportvorschriften (IATA),

wenn Sie mit Ihrem Tier fliegen.Diese betreffen u.a. die Größe der

Transportboxen (Kennel)und deren Ausstattung!(siehe Internet)

 

Wenn Sie alles erforderliche beachten,steht einer Reise nichts mehr im Wege

und wir wünschen Ihnen eine gute,gesunde und wohlbehaltene Rückkehr!